REFERENZEN _

Akt Therapie erleben

23-12-2020

Ich suchte seit einiger Zeit einen Therapeuten, der mir helfen konnte, einige tief verwurzelte Kämpfe zu bewältigen. Es war immer wieder kein Spiel. Mir hat es immer an Mut, Praxisnähe und Zielorientierung gefehlt.

Genau das bietet Ankie bei Act Effect. Ich habe viel über mich gelernt.

Danke Ankie – das war für mich eine der lehrreichsten Zeiten.“

JP

Akt Therapie erleben

18-10-2020

Als alleinerziehende Mutter und alleinverantwortliche Betreuerin meiner schwerkranken Eltern (Depression mit psychotischen Schüben - Mutter , Parkinson und Demenz-Vater) war ich nach den Jahren der Pflege mit meinen Kräften am Ende.

If meine Schwester auftauchte und mich aus Eigennutz aus der Familie drängte, that begann ich meinen bereits ungesunden Alkoholkonsum weiter zu scaffoldn. Schließlich suchte ich mir im Herbst 2019 Hilfe in einer Entzugsklinik wo ich Frau Ankie Lommenkenlernte (sie war in der Klinik als Kunsttherapheutin tätig). Im Anschluss an 3-wöchigen Klinikaufenthalt an ich sie , ob sie sich vorellen könnte mit mir weiterzuarbeiten, da sie meine liebste und wichtigste Impulseberin war.

Unsere Zusammenarbeit währt nun seit ca. einem Jahr (... und ich hofe noch vale weitere!) in jeweils wöchentlichen Sitzungen. Anfangs im direkten Austausch in ihrer Praxis in Heerlen - im weiteren Verlauf dann coronabedingt per Skype.

Ich bin Ankie unendlich Dankbar für alles was sie in mir bewirkt, anstößt und auslöst!

Für ihre liebevol und sanfte Führung hin zu mir selbst. Für ihre Fähigkeit immer, dass Richter Fragen zu stellen. Für ihre professionelle Distanz gleichsam voller Wärme. Dafür dass sie mir zeigt, wenn sie stolz auf mich sein kann. Für ihre tollen Ratschläge und Hilfsangebote WENN ich diese auch kurzfristig brauche. Für ihre kluge Beobachtungsgabe, ihre Natürlichkeit, ihre Offenheit, Ehrlichkeit, ihr Einfühlungsvermögen……. und ganz besonders auch dafür das sie mir hilft meinen Groll zu begraben, zu verzeihen und loszulassen!

Durch das Regelmäßige Coaching mit Frau Ankie Lommen konnte ich mein Selbstvertrauen soweit zurückgewinnen,das ich heute wieder in meinem erlernten Beruf als Bildhauerin arbeite, und sogar einen größeren öffentlichen Auftrag "an Land" sucked

Durch ihr Vorbild habe ich außerdem eine Fortbildung als Kunsttherapheutin begonnen, mir sehr fiel Freue gemacht und mich beflügelt.

Alkohol ist nicht nun kein Thema mehr für mich, da ich Ziele habe und soviel Lust am Leben, am Lernen und am Erschaffen von Neuem.

Danke Ankie - Du bist wirklich ein Leuchtturm für mich

Akt Therapie erleben

10-11-2028

Ich hatte fast anderthalb Jahre unter Stress und Versagensängsten gelitten, bis ich mich entschloss, etwas dagegen zu tun. Ankie hat mir klar gemacht, dass ich viel zu streng mit mir selbst war und viele Regeln für mich aufstellte. Sobald ich diese Regeln nicht befolgte, litt ich unter Angst oder Stress. Ankie hat mir auch beigebracht, meine Gedanken nicht zu meiden oder anzugreifen, sondern sie zu akzeptieren, sie kommen und gehen zu lassen. In 4 Sitzungen à 60 Minuten half mir Ankie, eine andere Denkweise zu bekommen und lernte, mit negativen Gedanken umzugehen.

 

Ich hatte meine Zweifel, einen Trainer zu besuchen, aber danach bin ich froh, dass ich gegangen bin. Ankie war sehr freundlich und konnte sich gut in meine Situation hineinversetzen, sodass ich mich schnell wohl fühlte. Sie hat auch eingangs angedeutet, dass sie Kunden nicht zu lange an der Leine halten möchte und wenn ich kein Vertrauen in den Prozess hätte, könnte ich das auch ehrlich sagen.

 

Ich möchte Ankie ein großes Dankeschön für diesen Prozess aussprechen,

 

Sander

Akt Therapie erleben

03-04-2016

Vor einigen Wochen kam ich zu einer Hypnotherapie-Sitzung zu Ankie. Ich war ehrlich gesagt ziemlich skeptisch, das war meiner nüchternen Seite nach nicht logisch zu erklären. Außerdem wollte ich nicht das Gefühl verlieren, alles im Griff zu haben.

Aber die Neugier und die Tatsache, dass ich schon lange auf meine eigene Unsicherheit und mein Übergewicht gestoßen war, gewannen.

Ich habe Ankie als süße, ehrliche, ehrliche Frau kennengelernt. Jemand, dem ich vertrauen konnte und deshalb habe ich diese Hypno-Sitzung gewagt. Vor der ersten Sitzung wurde alles klar erklärt. Meine Angst, die Kontrolle zu verlieren, beruhigte mich.

Die Session war voll gesprochen, es ging um mein Selbstbewusstsein, bzw. um dessen Mangel. Diese Unsicherheit führt auch zu viel Unruhe.

Dann gelang es Ankie, mich auf ruhige Weise in die Hypnose zu versetzen. Für mich haben diese ersten Sitzungen vor allem Ruhe gebracht und mein Selbstvertrauen hat sich sprunghaft verbessert. Ich habe lange daran gearbeitet, aber jetzt nimmt diese Sitzung plötzlich Fahrt auf.

Heute hat Ankie ein virtuelles Magenband gelegt. Ich hoffe, das Ergebnis ist genauso toll!

Anja

Akt Therapie erleben

03-04-2019

Ich kam im April 2018 mit einem schweren Burnout zu Ankie. Die Zeichen stehen seit Dezember 2016, aber wie es bei Menschen so ist, die die Messlatte für sich selbst sehr hoch legen, zu hoch sind, Perfektionisten sind, schlecht Nein sagen können, Mitglieder des Clubs der „Pleasers“ sind, sich schwer tun im Hier und Jetzt leben und vor Problemen fliehen, habe ich vergessen, auf die Signale meines Körpers zu hören, obwohl sie reichlich vorhanden waren. Und so geht es weiter. Sie möchten andere nicht enttäuschen, Ihren Partner, Familie, Freunde, Arbeitgeber und Kunden. Und dann sagten Körper und Geist: STOP! Beide waren verschlossen und ich habe den Schlüssel verloren.

Ich war völlig verloren, als ich zu Ankie kam. Körperlich hatte ich mehrere schwere Panikattacken pro Tag, die ich insgesamt über 12 Wochen mehrmals täglich erlitt. Äußere Reize konnte ich kaum ertragen: Ton, Bilder (im Fernsehen, über Social Media oder anderweitig), Menschenmassen, ich konnte das alles nicht ertragen. Und ein Besuch im Supermarkt führte unwiderruflich zu einer Panikattacke, aber auch ruhig auf der Couch liegend.

Mein Energielevel war gleich Null und ich konnte kaum etwas tun. Selbst ein kurzer Spaziergang war zu viel. Mental war ich ein angespannter Frühling und mein Gehirn drehte sich auf Hochtouren. Ich konnte es nicht aufhalten. In meinem Kopf wurde ich verrückt und war kurz davor, verrückt zu werden.

Ankie hat sich als meine Lebensretterin herausgestellt. Die ACT-Therapie war für mich die Lösung. In der Vergangenheit war ich auch bei einem Psychologen und Psychotherapeuten. Dort ging es vor allem darum, vergangene Ereignisse aufzudecken, deren Auswirkungen, das Verhalten zu analysieren, die von Ihnen entwickelten Bewältigungsstrategien usw. Ankie geht es um das Hier und Jetzt, um Ihren Geist mit Ihren Gefühlen zu verbinden und vor allem zu akzeptieren, was da ist . Sie hat mir geholfen, mich nicht mehr mit meinen Gedanken zu identifizieren, sondern sie auch zu widerlegen. Sie ist auf den Punkt, weiß, wie man schnell auf den Punkt kommt, arbeitet viel mit Metaphern und Bildern und lehrt einen, sich selbst und die Welt um sich herum anders zu betrachten. Indem du dir deine Überzeugungen bewusst machst und sie besprichst. Wie wahr sind sie überhaupt? Und dienen sie dir? Ich kam zu dem Schluss, dass diese Überzeugungen mir einst geholfen haben, sich schließlich gegen mich gewendet haben. Durch die ACT-Therapie, aber auch durch eine Familienaufstellung und eine Hypnosesitzung habe ich gelernt, nicht mehr in Kreisen zu denken, meinen Gedanken keinen großen Wert beizumessen, die Messlatte tiefer zu legen und auf meinen Körper und meine Intuition zu hören . In erster Linie milder zu mir selbst zu sein, aber auch zu meiner Umwelt. Ich bin weit gekommen, habe mich verlaufen und eingesperrt. Ankie hat dafür gesorgt, dass ich den Schlüssel und den Weg nach Hause gefunden habe.

Ich fühle mich leichter und luftiger. Ich bin wieder im Gleichgewicht, mein Geist und mein Gefühl sind verbunden. Ich fühle mich wie eine bessere Version meiner selbst oder vielleicht bin ich jetzt einfach ich selbst.

Am Ende habe ich die Straße natürlich selbst zurückgelegt, aber Ankie war meine Führerin und hat mir den Weg gezeigt. Dafür bin ich ihr unglaublich dankbar.

s.

Akt Therapie erleben

12.05.2018

Bin vor etwa einem Jahr bei Ankie gelandet, nachdem ich nach der Möglichkeit gesucht hatte, ein virtuelles Magenband zu legen. Vom ersten Treffen an gab es sofort ein sehr vertrautes Gefühl. Ankie wirkte als eine sehr süße, ehrliche Frau. Dadurch kann man sich komplett öffnen und das allein gibt ein sehr befreites Gefühl.


Nach einigen netten Gesprächen, bei denen auch die Vergangenheit aufgeklärt wurde, war es an der Zeit, das Magenband zu legen. Was passieren würde, wurde sehr angenehm, korrekt und klar erklärt. Auch die Fallstricke wurden erkannt. Die Hypnose selbst verlief sehr reibungslos und problemlos. Eigentlich ganz anders, als ich es mir vorher vorgestellt hatte. Ankie hatte mich schon darauf vorbereitet, dass man trotz Hypnose alles bekommt. Das war für mich sehr überraschend. Das Ergebnis ist auf jeden Fall da. Ich habe nicht das gesamte angestrebte Ziel erreicht, bin aber mit dem Erreichten mehr als zufrieden. Wenn es schwierig wird, kann ich auf die Techniken und Ratschläge von Ankie zurückgreifen.


Alles in allem war es eine sehr angenehme und angenehme Erfahrung mit Ankie zu arbeiten. Natürlich wirst du es irgendwann selbst machen, aber ohne Ankie wäre das nie möglich gewesen.

Akt Therapie erleben

18-02-2019

Ergänzend und nach einigen nützlichen Coaching-Gesprächen mit Ankie wurde mir geraten, in Absprache mit einem Haus- und Betriebsarzt beispielsweise einige Engpässe, die ich gemeinsam mit Ankie erlebt habe, durch Hypnosebehandlungen vertiefend anzugehen. Nach einer guten Erklärung von Ankie, was mit Hypnose passieren wird, wurden einige Sitzungen geplant und auch stattgefunden. Das ging gut.


Ohne zu sehr auf den Inhalt einzugehen, kann ich einige Monate später sagen, dass die Hypnose geholfen hat, eine Reihe von starken und fast schon festgefahrenen Ideen und Überzeugungen loszulassen und ihnen die Schärfe zu nehmen. Damit kann ich fortfahren. Dies scheint ganz allmählich geschehen zu sein, ohne dass es möglich wäre, genau zu bestimmen, wie es passiert ist. Hypnose bei Ankie kann daher (auch) ein sehr gutes Werkzeug für Menschen mit einer starken Ratio sein und Fortschritte bieten.


Frau. Zuid-Limburg, 18. Februar 2019